Yellowstar macht Sie Brexit-sicher

Keine manuelle Eingabe mehr

Durch den Brexit müssen Sie ab dem 1. Januar 2021 Zollformalitäten im Fährverkehr mit Großbritannien erledigen. Als Logistik-Dienstleister bedeutet dies eine Menge zusätzlicher Arbeit. Mit Star Connect von Yellowstar können Sie alle notwendigen Aktivitäten einfach automatisieren.

Alle Verbindungen per Plug & Play

Der digitalen Steckerleiste (Enterprise Service Bus) von Star Connect ermöglicht es Ihnen, per Plug & Play automatische Verbindungen zwischen Ihrem eigenen TMS und den Systemen der Fährterminals für Ihre Buchungen und mit Portbase für die obligatorische Voranmeldung herzustellen. Sie können auch eine Verbindung über Star Connect für den Informationsaustausch mit Ihrem Zollagenten (oder direkt mit Ihrem Kunden) über die vorherigen Zollanmeldungen herstellen.

Keine manuelle Eingabe mehr

Durch die Verwendung von Star Connect entfällt die manuelle Eingabe. Fehler werden vermieden, und ein reibungsloser Dokumenten- und Ladefluss ist jederzeit gewährleistet. Ohne Automatisierung werden Ihre Planer nach dem Brexit für jeden Transport mindestens 30 Minuten lang beschäftigt sein.

Schnelle Durchlaufzeiten durch Automatisierung

Wer mit umfangreichen Frachtströmen vom und zum Vereinigten Königreich zu tun hat, kommt um eine Automatisierung eigentlich nicht herum. Bei den kurzen Durchlaufzeiten und den oft vielen Aufliegern, die gleichzeitig an Bord einer Fähre gehen, bleibt einfach keine Zeit für eine nicht-automatisierte Arbeitsweise. Oder Sie müssten dazu zusätzliche Planer einstellen.

Die Basis für mehr Geschäfte!

Durch die Verbindungen, die Sie über Star Connect erstellen, werden alle notwendigen Informationen automatisch hin- und herübertragen. Nach der ordnungsgemäßen Einrichtung brauchen sich Ihre Planer darüber keine Sorgen mehr zu machen. Besser noch: Sie können mit derselben Mitarbeiterzahl mehr Geschäfte machen!

Unsere Lösung kombiniert IT mit Brexit-Wissen

Yellowstar verbindet IT mit logistischem Fachwissen. Wir verstehen die zusätzlichen Aufgaben, vor die der Brexit Sie stellt, und haben mit Star Connect eine digitale Lösung für dieses Problem gefunden. Wenn Sie jetzt Ihre notwendigen Verbindungen herstellen, sind Sie rechtzeitig vorbereitet und können den große Ansturm vermeiden, den wir erwarten.

Informationen auch automatisch mit Kunden austauschen

Für einen optimalen Informationsaustausch mit Ihren Kunden können Sie zusätzlich Star Portal Customers implementieren. Kunden übermitteln Ihnen ihre Transportaufträge einfach über dieses Logistik-Webportal und stellen Ihnen immer rechtzeitig die zusätzlichen, benötigten Brexit-Informationen zur Verfügung. Jeder, der an Star Portal Customers angeschlossen ist, hat rund um die Uhr seine eigene Kontrollturm-Übersicht, kann jederzeit proaktiv handeln und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen.

joost-visbeen-brexit

“Gemeinsam mit Yellowstar haben wir den Vorbereitungsprozess in Rekordzeit automatisiert"

Die Daily Logistics Group (DLG) aus Westland hat Star Connect bereits implementiert. Als einer der größten Transportlogistik-Dienstleister Großbritanniens ist sie deshalb auf die bevorstehenden Brexit-Verpflichtungen vorbereitet. Dank der Star Connect-Verbindungen kann die DLG die Zollformalitäten für alle täglichen Sendungen automatisch erledigen, Buchungen an den Fährterminals vornehmen und über Portbase vorab die korrekten Zolldaten übermitteln. Deshalb können die DLG-Auflieger mit Frischwaren auch 2021 immer bis zum letzten Moment vor der Abfahrt ohne Verzögerung auf der Fähre bleiben.

„Unser täglicher Logistikbetrieb ist sehr zeitkritisch. Bis kurz vor Abfahrt einer Fähre bekommen wir bei DLG noch Ladung angeliefert", sagt Joost Visbeen, DLG-Geschäftsführer. „Um unsere Auflieger anschließend rechtzeitig an Bord zu fahren, dürfen uns Buchungs- und Zollinformationen nach dem Brexit keinen Strich durch die Rechnung machen. Ohne die oben genannten Zolldokumente bekommen unsere Auflieger keinen Zugang zu den Fährterminals. Deshalb haben wir beschlossen, gemeinsam mit Yellowstar den gesamten Vorbereitungsprozess in Rekordzeit zu automatisieren.“

Yellowstar - immer in Bewegung

Neuigkeiten & Ereignisse

Yellowstar entwickelt neue Verkehrsmanagementsysteme für Rail Cargo Group aus Österreich

Die Rail Cargo Group hat dem niederländischen Unternehmen Yellowstar den Auftrag erteilt, ein neues Transport Management System und ein Terminal Operating System zur Steuerung seiner internationalen intermodalen Transportdienste zu entwickeln.

Mehr lesen →
Referenzen

Schnelligkeit und Effizienz für Planer von neska Container Line

neska Container Line wurde von Yellowstar über APIs an den Dienst Hinterland Container Notification (HCN) Barge von Portbase angeschlossen. Die Planer des Binnenschifffahrtsunternehmens können jetzt viel effizienter bei den großen Containerterminals im Hafen von Rotterdam voranmelden.

Mehr lesen →
Referenzen

Fallstudie: Lieferkette Blokker aus Fernost 100% transparent

In einem Zeitraum von sechs Monaten hat die Ladenkette Blokker ihre Lieferkette aus dem Fernen Osten vollständig neu organisiert. Mit der Hilfe von Star Flow Supply Chain von Yellowstar ist jeder Auftrag nun von der Fabrik bis zum Lager, vollständig transparent und steuerbar.

Mehr lesen →