Machen Sie Multimodale Digitalisierung zu Ihrem Sprungbrett in einer erfolgreichen Zukunft

Auf einem sich schnell verändernden und immer wettbewerbsorientierteren Markt - mit neuen, anders arbeitenden Akteuren - werden die Anforderungen, die die Kunden an Ihre multimodale Dienstleistung stellen, immer höher.

Verbesserung beginnt mit Übersicht und Einblick

Wer keinen Einblick in die gesamte Logistikkette hat, bleibt anfällig für Veränderungen und Unterbrechungen. Nur wenn Sie mit allen Logistikkettengliedern nahtlos verbunden sind, können Sie in einer fluiden Logistikwelt optimale Leistung erbringen.

Internetbasiert!

Anders als traditionelle Standalone-Systeme sind das TMS und TOS der Zukunft also internetbasiert. Über die Cloud ist es möglich, alle miteinander zu verbinden. Kunden und Kettenpartner können sich auf ihre eigene bevorzugte Weise anschließen, Daten verschicken und empfangen.

Ein internetbasiertes TMS oder TOS bedeutet

  • Rund um die Uhr Daten mit Kunden und Kettenpartnern austauschen
  • Mehr mit der gleichen Zahl an Mitarbeitern leisten
  • Optimale Kettenzusammenarbeit
  • Ladung in Echtzeit verfolgen und steuern
  • Proaktives Vorwegnehmen von Veränderungen
  • Schnelleres und effizienteres Arbeiten
  • Kunden und Kettenpartnern Steuerungsmöglichkeiten an die Hand geben
  • Einblick in die CO2-Emissionen geben können

Und so eine viel bessere multimodale Dienstleistung anbieten

Whitepaper herunterladen

Lesen Sie wie Sie Multimodale Digitalisierung zu Ihrem Sprungbrett in einer erfolgreichen Zukunft machen.

    Folgen Sie uns auf LinkedIn

    Jede Woche bieten wir Ihnen auf LinkedIn neue Einblicke in Multimodale Digitalisierung und beleuchten, welchen Wert sie für Ihr Unternehmen hat.

    Mehr zum Thema Multimodale Digitalisierung

    Blog

    Multimodale Digitalisierung bietet Sektor Sprungbrett in nachhaltige Zukunft

    Was gibt es noch über multimodale Digitalisierung zu sagen? Schließlich haben alle multimodalen Operator und Terminals ihr eigenes TMS oder TOS. Doch damit ist die Geschichte noch längst nicht auserzählt.

    Mehr lesen →
    Logistik 4.0

    Der multimodale Transport muss den Kunden digital verführen

    Im aktuellen DVZ-Spezial ‘Software in der Logistik’ erzählt die Chief Commercial Officer von Yellowstar, Rianne Groffen wie im multimodalen Verkehr durch weitere Digitalisierung viel zu gewinnen ist. Mehr Transparenz zu bieten, ist vielleicht spannend, aber zugleich ist es eine große Chance, neue Kunden zu erwerben. Multimodale Digitalisierung über ein neues, modernes TMS, TOS oder Kundenportal ebnet den Weg in eine nachhaltige Zukunft, in der Schiene und Binnenschifffahrt tatsächlich eine führende Rolle spielen!

    Mehr lesen →