Star Flow Terminals

Umfassendes modulares Terminal-Betriebssystem für Binnenterminals


Zeit- und Kosteneinsparung durch integrale Planung

Sie möchten Ihr Binnenterminal optimal steuern
Die Vor- und Nachlauftransporte nahtlos anschließen lassen
Über dasselbe System auch Buchungen und die Rechnungsstellung abwickeln
Und dabei alle Glieder der Kette so weit wie möglich selbst ans Steuer lassen

Aber wie erreichen Sie das?

Star Flow Terminals bietet Binnenterminals ein umfangreiches, modulares Terminal-Betriebssystem (TOS). Als Binnenterminal managen Sie den gesamten Logistikprozess. Von der Planung und Leitung des Terminalbetriebs und seiner Kapazität selbst bis hin zur Organisation aller vor- und nachgelagerten Glieder zusammen mit den Partnern in der Kette. Sie haben einen vollständigen Überblick über alle eintreffenden Lkws, Binnenschiffe und Züge. Auch die Planung und Ausführung der ersten und letzten Meile für den Endkunden erfolgt über Star Flow Terminals. Gleiches gilt für den Empfang von Kundenbuchungen und die Rechnungsstellung. Sie können tatsächlich integral planen.

Das Terminal-Betriebssystem von Star Flow Terminals ist webbasiert. Sowohl Ihre eigenen Abteilungen als auch alle Partner in der Kette haben mühelos Zugang. Auf diese Weise können die Parteien selbst Informationen eingeben, die Container in Echtzeit verfolgen und gegebenenfalls proaktiv Anpassungen vornehmen. Alle Glieder der Kette greifen ineinander. So können beispielsweise Speditionen ihre Fahrer über Star Flow Terminals voranmelden und dabei eine Zeitnische festlegen. Bei der Ankunft am Terminal wird dem Fahrer dann an einem automatischen Gate schnell Hilfe geleistet. Jeder spart Zeit.

An Ihrem Binnenterminal selbst werden Container mithilfe von Star Flow Terminals fehlerfrei zu den richtigen Stapeln, Zügen, Binnenschiffen und Lkws dirigiert. Der kontinuierliche Datenaustausch bietet Ihnen die Möglichkeit, dynamisch zu planen und Ihre Stapel für die verschiedenen Verkehrsträger flexibel einzuteilen. Alle Kapazitäten werden auf die effizienteste Weise genutzt. Dank des modularen Aufbaus kann Star Flow Terminals für jedes Binnenterminal optimal angepasst und erweitert werden.

Star Flow Terminals ermöglicht eine ganzheitliche Planung

Flexible und optimale Planung

Mit der Plantafel können Planer die Containerplanung in Echtzeit einrichten

Kosteneinsparung durch Digitalisierung

Niedrigere Transportkosten durch effizientere Kommunikation zwischen Fahrern und Terminals

Verwenden Sie 20% weniger Zeit

Für den Anlieferungs- oder Auslieferungsprozes werden weniger Mitarbeiter benötigt

Stark verbesserte Kettenkooperation

Sie und Ihre Kunden haben jederzeit und in Echtzeit Einblick in alle Warenbewegungen

Schnellere Lieferzeiten

Durch transparenz in der Handelskette und durchgehende Sichtbarkeit

Bis zu 30% Zeitersparnis

Da nur relevante Informationen angezeigt werden, sparen Mitarbeiter bis zu 30% Zeit

Was kunden von Star Flow finden

WIE STAR FLOW TERMINALS FUNKTIONIERT

FAQ - HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Für wen ist Star Flow Terminals gedacht?

Star Flow Terminals bietet allen Binnenterminals im Containersektor eine integrierte webbasierte Lösung für die optimale Organisation ihres Terminalbetriebs und aller damit verbundenen Glieder der Kette, und das vom Endkunden bis zum intermodalen Betreiber.

Worin liegt der Vorteil der webbasierten Vorgehensweise von Yellowstar?

Die webbasierte Vorgehensweise der Star Flow Terminals macht es für externe Parteien einfach, sich anzuschließen, Informationen auszutauschen, ihre Container in Echtzeit zu verfolgen (Track & Trace) und so ihre eigene Planung zu optimieren. Ausgehend von der zentralen Rolle, die ein Binnenterminal hat, wird auf diese Weise eine echte Kettenzusammenarbeit realisiert.

Yellowstar ist durch den Einsatz von Internettechnologie zudem in der Lage, schnell zu liefern. Die Entwicklungszeiten sind begrenzt, die Zeit bis zur Markteinführung ist kurz. Yellowstar arbeitet anhand der SCRUM-Methodik. In enger Absprache mit dem Kunden wird Star Flow Terminals Schritt für Schritt in Betrieb genommen

Ist Star Flow Terminals ein einziges Standardpaket?

Star Flow Terminals ist in Modulen aufgebaut. Ein Binnenterminal wählt die Module, die am besten zur eigenen Nachfrage und den eigenen Anforderungen passen. Zwecks einer optimalen Einrichtung sorgt Yellowstar darüber hinaus auf Wunsch für ergänzende maßgeschneiderte Lösungen.

Wie passen alle Glieder innerhalb von Star Flow Terminals in einander?

Über Portale und EDI-Links können alle Parteien, aus ihrer eigenen Funktion heraus Informationen eingeben, anfragen, Container in Echtzeit verfolgen und, sofern erforderlich, einfach Korrekturen vornehmen. Beispielsweise kann ein Fahrer auch seinen Status und seine Verspätungen über eine gesonderte App melden. Der Binnenschifffahrts- oder Zugbetreiber und das Terminal können diese Situation dann rechtzeitig antizipieren. Andere Container können auf diese Weise in Richtung Seehafen mitfahren. Alles greift in einander. Jeder kann effektiver und effizienter arbeiten. Durch den Informationsaustausch in Echtzeit, der in den Star Flow Terminals im Stillen erfolgt, ist ein stetiges Umplanen möglich. Dabei kann man auch problemlos die Modalität wechseln.

Wie organisiert Star Flow Terminals den Terminalablauf an sich?

Alle für den Terminalablauf erforderlichen Funktionalitäten sind in Star Flow Terminals in den Modulen Gate Management, Container Management und Terminal Yard Management integriert. Im Binnenterminal werden Container anhand dessen immer korrekt zu den richtigen Stapeln, Zügen, Binnenschiffen oder LKW dirigiert. Anhand einer App sieht der Kranführer oder der Greifstapler-Fahrer auf seinem Bildschirm, was mit welchem Container zu gesehen hat. Auch die Überprüfung von leeren Containern, wozu Wartung und Reparatur gehören, wird anhand des Systems organisiert.

Wie organisiert Star Flow Terminals den intermodalen Verkehr?

Aus der Buchung des Kunden wird jeweils die beste Planung pro Lkw ermittelt. Der Kunde erhält Track & Trace-Informationen und eine Benachrichtigung, wenn die Container das Terminal erreichen oder verlassen. Die intermodale Planung kann über unsere Lösung Star Flow Intermodal organisiert werden.

Befindet sich Star Flow Terminals in der Cloud?

Ja, das Hosting wird von Yellowstar koordiniert und bietet Ihnen eine 99%ige Verfügbarkeitsgarantie. Darüber hinaus können Sie Star Flow Terminals in Ihrer eigenen Umgebung installieren. Lesen Sie hier mehr über das Hosting.

Yellowstar - immer in Bewegung

Referenzen

Rail Cargo Group entscheidet sich für TMS und TOS von Yellowstar

Rail Cargo Group suchte eine Einzellösung für die Steuerung ihres gesamten intermodalen operativen Prozesses. Yellowstar erhielt den Zuschlag für den RCG-Auftrag in einem ausgedehnten europäischen Ausschreibungsverfahren für die Implementierung von ein übergreifendes TMS und TOS.

Mehr lesen →
Referenzen

Star Flow Terminals bietet neska INTERMODAL mehr Effizienz

Mit dem Star Flow Terminals organisiert neska INTERMODAL den Logistikprozess an seinen sechs Inlandterminals. Das gemeinsam mit Yellowstar entwickelte System, bietet mehr Funktionalität, Effizienz und Zeitersparnis.

Mehr lesen →
Referenzen

Schnelligkeit und Effizienz für Planer von neska Container Line

neska Container Line wurde von Yellowstar über APIs an den Dienst Hinterland Container Notification (HCN) Barge von Portbase angeschlossen. Die Planer des Binnenschifffahrtsunternehmens können jetzt viel effizienter bei den großen Containerterminals im Hafen von Rotterdam voranmelden.

Mehr lesen →